BAU.DE - hier sind Sie:

Fußbodenheizungen / Wandheizungen

Aussparung Fußbodenheizung vergessen - korrekte Vorgehensweise?

Liebe Experten,

der Bereich des künftigen Kamins in unserem Neubau-Haus sollte von der Fußbodenheizung ausgespart werden. Entkoppelt vom restlichen Heizestrich sollte Verbundestrich verlegt werden. Beides wurde so leider nicht ausgeführt. Nun wurde der Estrich in dem relevanten Bereich wieder aufgenommen (s. Foto). Mein erster Gedanke: Das lässt sich bestimmt nicht in der Qualität (meint: auch Haltbarkeit) im Vgl. zu einer von vorneherein korrekten Arbeit wieder herstellen. Ich würde den gesamten Estrich aufnehmen und neu starten (Laie). Der Bauleiter meint, dass es technisch und für die Qualität und Haltbarkeit kein Problem sei, die Schlangen in diesem kleinen Feld aufzunehmen und entsprechend neu zu verbinden, so dass der Kaminbereich frei von Heizschlangen bleibt. Ich würde das gern glauben... Aber: Wie sehen Sie das?
Vielen Dank vorab für Ihre Antworten. Beste Grüße

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Klaus
  1. .. also als ich das Bild ...

    ... gesehen habe und den Abstand der Kunststoffleitungen dieser Fußbodenheizung , habe ich laut nach dem Bauleiter gerufen ob dieses so abgenommen wurde und so der Heizungsplanung entspricht ???
    bitte Berechnung des Heizungsbedarfs prüfen und die Länge und Ausführung der Kunststoffleitungen dieser Fußbodenheizung kontrollieren ... und : Estrich anflicken ist doch kein Problem !


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort