Baufinanzierung

Ominöses Kaufangebot?

Hallo Leute,
ich habe in der örtlichen Tageszeitung mein Grundstück zum Verkauf angeboten!
Gerade hat sich folgendes ereignet:
Ein Herr S. aus Barcelona ruft (im Namen eines Interessenten aus den Niederlanden) an, weil sein Auftraggeber auf der Suche nach Grundstücken sei.
Seine Frau will sich scheiden lassen, und jetzt muß er soviel Kohle wie möglich loswerden!
Da er aber das Land nicht verlassen kann/will, soll ich zum Verkaufsgespräch nach Holland reisen, sollte der Deal nicht zustande kommen, werden mir meine Auslagen natürlich erstattet!
Ob ich eventuell einen Teil des Kaufpreises "schwarz und in bar" annehmen würde, wollte der Herr S. auch noch wissen?
Ach ja, nach Barcelona und den Niederlanden, kommt noch Hamburg dazu, denn an eine Fax-Nummer dort, soll ich doch bitte noch dieses Jahr einen Lageplan meines Grundstückes faxen!
Für mich hört sich das alles sehr abenteuerlich an, und ich glaube, daß das nicht mit rechten Dingen zugeht?
Schon mal einen Guten Rutsch wünschend und auf Ratschläge, Meinungen, Tips, Hilfe und Warnungen wartend. ..

Name:

  • Markus Weiherer
  1. Da gab es doch vor einiger Zeit mal ...

    Da gab es doch vor einiger Zeit mal Presseberichte drüber. Fazit war: Finger weg!

  2. Bei Interesse

    des Käufers ( was gaaanz sicher vorhanden ist, wenn er die Unterlagen gesehen hat) solle Sie dann eben mal schnell einige tausend Euro auf die Bahamas überweisen, damit der Anwalt in Russland den Vertrag an den spanischen Vermittler schicken kann, mit dem Sie dann plötzlich auch noch eine Provisionsstreiterei am Hals haben......
    Hätte ich immer schön die Anwaltsgebühren an irgendwelche Anwälte in Südamerika und Afrika bezahlt, hätten diese mir sicher auch die mehreren Millionen Dollars von diversen Onkeln und Großonkeln überwiesen, die alle ausgerechnet mich als Erben gesucht haben. Solche Mails kommen in regelmäßigen abständen.
    Aber der Dollar ist auch nicht mehr das, was er mal war....
    FINGER WEG!

    Name:

    • Christoph Hübner
  3. Auf diese Masche...

    ... fallen nur NICHT-Informierte rein.
    Hirn an Masse: Finger weg!
    Gruß

    Name:

    • Klaus Fuchs
  4. Prost Neujahr...

    Sie sollten ein Fläschlein Schampus aufmachen und mit lieben Freunden einen Trinken, bevor das wertvolle Faxpapier sinnlos verpulvert wird.
    Das mach ich auch, seit ich meine Ölmillionen aus Nigeria auf dem Konto habe ;-)


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort