BAU.DE - hier sind Sie:

Fertighaus

Verletzung der Dampfsperre

Wir überlegen ein Fertigteilhaus zu kaufen:
Der Aufbau der Innenwand sieht folgendermaßen aus:
Gipsfaserplatte, Dampfbremse, Holzrahmenkonstruktion, Installationsebene, Steinwolle, usw.
Nun meine Frage als Laie: Wenn ich z.B. einen Dübel in die Wand schraube, verletze ich doch dadurch die Dampfbremse. Kann dadurch Schimmel in der Wand entstehen?

Name:

  • sontschi73
  1. Frage zum Wandaufbau?

    Ich kenne es so:
    Gipskarton, Installationsebene, Dampfsperre, Holzrahmenkonstruktion (innenliegende Dämmung), Holzwerkstoffplatte, WDVSA
    In diesem Fall können Sie ganz normal in die Installationsebene Dübel und Schrauben einbauen, ohne die Dampfsperre zu beschädigen.

    Name:

    • Herr Rog-2149-Kan
  2. Dampfbremse- Fertighaus

    prizipiell hat der Fragesteller Recht. Durch Schraublöcher wird die Dampfbremse, um die es sich nach Ihrer Beschreibung des Wandaufbaus handeln dürfte, verletzt. Handelt es sich dabei um geringe Schäden, und kann die Luft vor der "Schadstelle" frei zirkulieren dürfte aller Voraussicht kein Bauschaden zu erwarten sein. Wichtig ist auch bspw. der Wasserdampfanfall im Raum (Bad und Küche problematischer als bspw. ein Kinderzimmer)
    Anders verhielte es sich bei einer Dampfsperre, die bei den heute verwendeten Wandaufbauten Standard ist (fachlich fragwürdig, bzw. diskussionsbedürftig). Dort können kleine Beschädigungen, wieder in Verbindung mit dem Wasserdampfanfall und der Nutzung, größere negative Wirkung haben.
    Aber, viel mehr sollten Sie sich um Holzschädlinge (Pilze und Insekten) sorgen, die heutzutage weitaus häufiger anzutreffen sind (bspw. durch nachlässigen chemischen und baulichen Holzschutz) vieler Holzfertighaushersteller.
    Also, genau nachfragen und am besten einen Sachverständigen, bspw. sachverständigen Holzbau-Architekten mit ins "Boot" holen. Dieser kann die Bau- und leistungsbeschreibung des Herstellers verbindlich überprüfen.
    M.f.G.
    R. Kaiser

  3. Wo liegt nun die I-Ebene wirklich?

    da halte ich es mit Herrn Rog-2149-Kan, denn die Installationsebene auf der kalten Seite der Wand anzuordnen macht wenig Sinn ...


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort