Fensteraustausch - Probleme mit Firma
BAU-Forum: Fenster und Außentüren

Fensteraustausch - Probleme mit Firma

Guten Tag,

ich habe Mitte September 2022 in meiner Wohnung die alten Holzfenster (aus den 1970er Jahren) gegen neue 3-fach verglaste Kunststofffenster austauschen lassen.

Die Fenster wurden falsch ausgemessen (waren zu klein), sodass rund herum Leisten angebracht werden mussten. Zum Teil war eine Lücke von 6 mm zwischen Wand und Fenster.

Zwei der vier Räume wurden Anfang Dezember 2022 fertig gestellt, der Rest (Küche und Arbeitszimmer / Schlafzimmer) erst jetzt im März 2023, sodass ich in der Küche ein halbes Jahr lang mit Zeitungspapier zwischen Wand und Fenster leben musste, um im Winter überhaupt einigermaßen sinnvoll heizen zu können.

Insgesamt musste ich zusätzlich 2 Tage frei nehmen und brauche jetzt auch noch zusätzlich ungeplant einen Elektriker - ein Rollladen konnten sie nicht mit Gurt montieren, wurde aber erst nach dem 2. Versuch ihn zu montieren, festgestellt, somit musste ich einen Elektriker nehmen.

Zudem sind in allen Fenstern (8 Fenster) Mücken und/oder Dreck (kleine Styroporkügelchen) zwischen den Scheiben und die Schreiben haben zum Teil Glasfehler (sichtbar auch auf 1 m-Entfernung)

Nun meine Fragen - ich habe keinerlei Erfahrung in solchen Dingen:

  1. für die ganzen Unannehmlichkeiten (die oben genannten waren nur die gravierendsten) habe ich einen Nachlass gefordert und habe 3,88 % (rund 580 €) erhalten. Ist das angemessen?
  2. bzgl. dem Dreck zwischen den Scheiben und den Glasfehler habe ich noch keine Information vom Fensterbauer erhalten - das muss er erst mit dem Fensterhersteller klären. Es sind jetzt noch rund 2.000 € von der Gesamtrechnung offen. Darf ich die noch zurückhalten und erst zahlen, wenn das mit den Scheiben geklärt ist?

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihre Rückmeldung

Viele Grüße

Anhang:

  • BAU.DE / BAU-Forum: 1. Bild zu Frage "Fensteraustausch - Probleme mit Firma" im BAU-Forum "Fenster und Außentüren"
  • BAU.DE / BAU-Forum: 2. Bild zu Frage "Fensteraustausch - Probleme mit Firma" im BAU-Forum "Fenster und Außentüren"
  • BAU.DE / BAU-Forum: 3. Bild zu Frage "Fensteraustausch - Probleme mit Firma" im BAU-Forum "Fenster und Außentüren"
  • BAU.DE / BAU-Forum: 4. Bild zu Frage "Fensteraustausch - Probleme mit Firma" im BAU-Forum "Fenster und Außentüren"
  • BAU.DE / BAU-Forum: 5. Bild zu Frage "Fensteraustausch - Probleme mit Firma" im BAU-Forum "Fenster und Außentüren"
Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  • Name:
  • Nicole
  1. Ich sehe Fenster...

    ... die eher zu groß sind und jede Menge Einbaufehler. Nach einem erforderlichen Lüftungskonzept will ich lieber gar nicht erst fragen...

    Alle in allem, ein Fall für einen SV. Son Styroporkügelchen ist dabei das geringste Problem...


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten sollte der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden - wenn er sein Kennwort vergessen hat, kann er auch wiki oder schnell verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder schnell oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.

  

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK