Fenster und Außentüren

Stabilität von Fenstern

Hallo,
die bei uns eingebauten Fenster sind m. E. recht instabil im mittleren Bereich. Es sind Kunststofffenster mit fünf-Kammer-Profil der Fa. Aluplast, welche mit einem Metall-4-Kant-Profil im Rahmen versteift sein sollen. Am schlimmsten ist es nun bei den Terassentüren (Breite 1,8 m Höhe 2,26 m). In der Mitte der Fenster kann ich die Fenster im geschlossenen Zustand "mit den kleinen Finger" ca. 2 cm nach vorne und hinten bewegen. Die Fenster wurden auf Stulp gebaut und es wurden Aufsatzrolladenkästen eingebaut. Der Fensterbauer meint ein größere Stabilität sein nicht zu erreichen, da man an den modernen Rolladenkästen (siehe auch meinen anderen Beitrag ;-)) die Fenster nicht befestigen kann und eine Versteifung somit nicht zu erreichen sei. Gibt es hierzu irgendwelche Vorschriften? http://www.consten.de

Name:

  • Michael Consten
  1. Lesestoff

    zum Thema Fenstermontage s. http://www.fensterbau-sieber.de

  2. So wie ich das sehe ...

    sind die max. möglichen Größen überschritten ... wenden sie sich am besten an den Systemgeber Aluplast mit der Bitte um Angabe der max. möglichen Fenstergrößen, geben sie an welche Fenster sie machen "wollen" und nicht schon haben !!
    1,80 x 2,26 mit Aufsatzkasten - kann ich mir vorstellen, dass hier die Grenzwerte überschritten wurden. Aber das ist von System zu System unterschiedlich - deshalb direkter Weg zum Systemgeber.

  3. Aluplast gibt grünes Licht

    Hallo,
    bei der Firma Aluplast habe ich mal angerufen, danke für den Tip. Leider hat mir der Anruf nicht weiter geholfen. Die technische Beratung hat mir mitgeteilt, dass solche Fenstergrößen ohne weiteres mit den Profilen gefertigt werden können, es kommt nur auf die Ausführung an. Was kann ich denn jetzt machen? Gibt es hinsichtlich der Stabilität von Fenstern keine Vorschriften? Vielen Dank. http://www.consten.de

    Name:

    • Michael Consten
  4. Doch die gibt es ...

    Frage: Haben sie die Abnahme bereits gemacht?

  5. Noch keine Abnahme

    Hallo,
    nein, eine Abnahme ist noch nicht erfolgt. Ich streite mich auch noch wegen den Rolläden (siehe auch anderen Beitrag). Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass die Instabilität m. E. nicht von den Fensterflügeln kommt sondern von den Rahmen. Insbesonder im oberen Bereich in der Mitte ist so viel Bewegung in den Fenstern. http://www.consten.de

    Name:

    • Michael Consten
  6. Na dann haben sie ja die Möglichkeit

    die Abnahme zu verweigern und der AN ist in der Beweislast. Schreiben sie dem AN eine Mängelrüge und dann muss er dafür sorgen die inge in Ordnung zu bringen.
    Aber alles schriftlich und konkret.

  7. Welche Vorschriften gibt es denn da?

    Hallo,
    welche Vorschriften gibt es denn bezüglich der Stabilität von Fenstern und welche Anforderungen werden dort gestellt? http://www.consten.de

    Name:

    • Michael Consten
  8. Also da gibt es ja Vorschriften wie die Statik sein muss.

    Das ist jetzt aber nicht mehr so einfach. Dazu benötigt man dann doch etwas mehr als das Forum.
    Die Firma muss ihnen allerdings den Nachweis bringen, muss aber einer Größe von ?m² (weiß jetzt nicht mehr ab wieviel m²).

  9. Ich begreif es nicht.

    Da gibt es sogar im System fertige Aufsatzrollladenkästen.
    Und dann auch noch mit Verstärkungsprofilen möglich. (5. Punkt der Vorteile im Link).
    MfG.

    Name:

    • Uwe Michael Filusch
  10. mal die Marketingabteilung einschalten

    ich kenne Aluplast bisher nicht aus der Praxis, doch wenn ein Profilsystem supergut wäre, hängt trotzdem das meiste wieder an der Zusammenbauer-Firma, der Rest an der Bauschaum-Truppe.
    Ich würde mit dem Problem (ausser der obligatorischen Mängelrüge und Schadensersatzandrohung wegen Folgeschäden)direkt an die Marketingabteilung und Geschäftsleitung der Aluplast herantreten und schaun, ob die mit der negativ.-Werbung zufrieden sind.
    Hier liegt ein Verarbeitungsfehler oder ein schlechtes Profilsystem vor. 1,80 Breite ist zwar viel, mit KS-Fenster dennoch machbar.
    Trotzdem hasse ich Kunststoffenster...


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort