BAU.DE - hier sind Sie:

Estrich und Bodenbeläge

Erzeugen einer schrägen Bodenfläche zum Abwasser-Ablauf

In meine Scheune, Baujahr 1956, ist eine Garage integriert, die ich nun zu einer Wildkammer ausbauen möchte.

Hierzu will ich in der Mitte des Bodens einen Ablauf installieren und den gesamten Boden leicht in dessen Richtung abfallen lassen, um Reinigungswasser abfließen lassen zu können, wenn der Raum mit einem Schlauch ausgespritzt wird.

Momentan besteht der Boden aus blankem Estrich oder Beton. Im Anschluss an die Installationsarbeiten soll der Raum komplett gefliest werden. Da die Deckenhöhe schon jetzt etwas grenzwertig ist, würde ich gerne so wenig Material wie möglich auftragen, um das nötige Gefälle herzustellen.

Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich das am besten bewerkstellige? Muss ich dazu eine spezielle Ausgleichsmasse verwenden, oder gibt es eine günstigere, dauerhafte Lösung?

Danke im Voraus für kompetente Antworten.

Name:

  • Schoch
  1. abmessung?

    Wie weit, ist der weiteste Punkt, vom Ablauf?
    und Welche Fliesen sollen hinein... nach der Versicherung vieleicht sogar welche mit verdrängungsraum?
    Daraus ergibt sich die Aufbauhöhe... dann kann man sehen, welches Material dafür geeignet ist
    ;-)

  2. Der weiteste Punkt von Abfluss ist ...

    ... ca 3m entfernt. Hatte an ein Gefälle von ca. 1cm pro m gedacht. Gefliest wird mit ganz einfachen billigen, weißen Fliesen aus dem Baumarkt.

  3. sollten

    min, 2% sein bei 3m sind wir dann schon bei 6cm Aufbauhöhe.... Also - Verbund Estrich ;-)
    Wenn der Raum gekühlt wird---- ...... Wärmedämmung?

  4. 0 bis 3cm

    Auch wenn es zum Abfluss auf 0 ausläuft?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort