BAU.DE - hier sind Sie:

Estrich und Bodenbeläge

Silikon für Natursteinfliesen (Jura Mamor)

Hallo liebe Forumsgemeinschaft,

ich hätte eine Frage zu Silikon.

Für Naturstein (hier speziell Jura Mamor grau gebürstet) nimmt man im Normalfall (zumindest laut den vertreibenden Firmen für Dichtstoffe) spezielles Silikon für Naturstein.

Ich habe mich beim Silikon ausversehen vergriffen habe und eine Fuge mit "normalen" Silikon gemacht. Es sind keine Fettränder entstanden (natürlich mit Klebeband abgeklebt) und sonst auch keine negativen Auswirkungen zu sehen.

Jetzt Frage ich mich, ist es wirklich UNBEDINGT notwendig so spezial Silikon zu verwenden? Natürlich sollte das normale Silkon neutral sein, also Alkoxy-Vernetzer (neutral) verwenden.

Oder kann es auch Monate nachdem das Silikon getrocknet ist, noch zu Verfärbungen kommen oder andere negative Auswirkungen haben?

Mich interessiert es deshalb auch, weil in der heutigen Zeit gibt es so ziemlich für alles Spezialprodukte... das gabs vor 50 Jahren auch nicht und dort konnte man auch Häuser bauen :) (Kleiner Spaß am Rande.) Ich Stelle mir auch immer die Frage, ist das Spezialprodukt wirklich notwendig oder ggfs. Geldmacherei.

Vielen Dank und Grüße

Name:

  • Roland

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort