BAU.DE - hier sind Sie:

Estrich und Bodenbeläge

Fließestrich schleifen Bei uns wurde ein CAF ...

... Fließestrich schleifen

Bei uns wurde ein CAF F5 40 - 45 mm Fließestrich von einer Fachfirma eingebaut. Vertragsgrundlage war:
der technische Teil des Angebots / Leistungsverzeichnisses, sowie die entsprechenden
DINA Vorschriften z.B. DIN 18 353, 18560, 18202., sowie VOBA Teil B und C neueste Fassung. Bei der Angebotsanfrage fragte ich nur nach dem Einbau von Estrich an. Muss dieser Boden kurze Zeit nach der Verlegung geschliffen und abgesaugt werden?
Wenn ja, wäre das eine Leistung die vom Estrichleger ohne Berechnung erbracht werden muss, oder wäre es eine gesonderte Leistung, die nicht im normalen Leistungsumfang enthalten ist und mir in Rechnung gestellt wird?

Name:

  • HS
  1. mit

    mit, wichtig zu wissen, wer war der Hersteller des Estrichs Bindemittells (Lieferant)
    was steht in seinen Unterlagen
    Welches Ausbreitmaß hatte der Estrich (Wasserzugabe)
    -
    Wie sieht die Oberfläche jetzt aus, wie , wenn mal gekratzt wird.....

  2. Guckst Du Merkblatt ....

    ... Guckst Du Merkblatt ….

    Merkblatt des Industrieverbandes
    WerkMörtel e. V., Duisburg und der Industriegruppe Estrichstoffe im Bundesverband der Gipsindustrie e. V., Berlin
    Stand 10/2016

    Calciumsulfat-Fließestriche

    unter ….

    6.5 Untergrundvorbereitung
    Der Fließestrich ist vor dem Auftragen von Gundierungen/Voranstrichen mit einer herkömmlichen Schleifmaschine mechanisch anzuschleifen und mit einem
    Industriestaubsauger gründlich abzusaugen. Dabei handelt es sich um den sogenannten Reinigungsschliff, welcher üblicherweise vom Oberbelagsleger durchgeführt wird, siehe hierzu VOBA Teil C DINA 18352 [3], DIN 18356 [5], DIN 18365 [6] und DIN 18367 [7]. Sollte ein systembedingtes Anschleifen des Estrichs nach einem vom Hersteller des Estrichmörtels vorzugebenden Zeitraum vorgeschrieben sein, ist dieses unabhängig vom späteren Reinigungsschliff durchzuführen.

    https://svb-reima2.business.site

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz

  3. es sei den

    es liegen Herstellerbezogene andere Vorgaben vor
    -
    Viele Hersteller, schreiben, das ihr Estrich (bei Richtigen Einbau) nicht mechanisch Behandelt werden muss.....
    . Ist das MB - dann also noch auf dem aktuellen stand?
    andere MB´s wiedersprechen dem wohl auch


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort