Estrich und Bodenbeläge

Gartenhaus Fundament und Boden

Hallo,
nach dem Bezug unseres Eigeneheimes benötigen wir noch ein Gartenhaus. Da wir nur ganz bestimmte Maße nehmen können, kommt als fertiges Produkt nur das Haus eines Anbieters in Betracht, der dafür keinen Boden anbietet.
Ich habe mir daher folgendes überlegt:
1. Das Haus würde mit Punktfundamenten (H-Ankern) befestigt.
2. Da das Haus keinen Boden hat, will ich gerne mehrere U-Anker einbetonieren und darauf ca. 3-4 imprägnierte Konstruktionshölzer legen.
3. Auf die so montierten Konstruktionshölzer würde ich dann OSBA Bodenplatten als Belag schrauben.
Die Lösung erschient mir leicht machbar und kostengünstig. Das Haus bekäme so von unten Luft und einen Boden hätte ich trotzdem.....
Ist dies so grundsätzlich durchführbar oder habe ich da falsche Vorstellungen?

Name:

  • Winfried
  1. Warum so aufwendig?

    Die Konstruktion ist vermutlich leicht.
    Es reicht doch aus, wenn man Gehwegplatten verlegt und das Häuschen da drauf stellt. Betonpflaster- oder Klinkerziegelsteine unterlegen, damit keine Feuchtigkeit an den unteren Rahmen kommt.
    Gegen Wind kann man Schraubanker in den Boden drehen, wie sie z.B. benutzt werden, um Pfosten abzuspannen, oder einen Betonpflasterstein eingraben und mit verzinktem Stahldraht umwickeln, der dann nach oben geführt und am unteren Rahmen befestigt wird.
    Man muss nicht immer betonieren. Beim Rückbau, der irgendwann kommt, ist man dann froh.

  2. . Supertip, der hätte von mir ...

    ....
    Supertip, der hätte von mir sein können.
    Mit freundlichen Grüßen
    Markus Reinartz
    ___________________________________
    PS. Unsere Beiträge hier in diesem Forum stellen lediglich unsere eigene Meinung und somit keine Beratung dar. Vielfach ist es so, dass ohne eine vorausgegangene Augenscheinseinnahme vor Ort am Objekt und ohne Sichtung der Bau- oder Planungsunterlagen nicht alle tatsächlichen Fakten und örtlich vorherrschenden Gegebenheiten präsent und bekannt sind, weswegen wir aus diesem Grund in dieser Hinsicht keinerlei Haftung und keinerlei Gewährleistung für die Korrektheit des hier von uns eingestellten Beitrages übernehmen können.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort