BAU.DE - hier sind Sie:

Grundriss-Diskussionen

Bitte Ihre Meinung zu Planung EFH mit Keller und ELW

Liebe Gemeinde,
ich würde mich über Ihre Meinung und konstruktive Kritik zu unserem geplanten Bauvorhaben freuen.
Randbedingungen:

  • Familie: 2 Erwachsene, 2 Kinder ggf 1 Senior
  • Grundstück nach Westen abfallend, Zugang über Osten
  • Garage an der Nordseite, am Haus
  • im UGA ELW für einen Senioren (Grundstück nach Westen abfallend)
  • im EGA nebst Küche, Ess- und Wohnzimmer auch ein Arbeitszimmer
  • im DGA Elternschlafzimmer und 2 Kinderzimmer; diese sollten je größer sein

Bedenken/Probleme:

  • EG: zu viel Platz für Eingang verschenkt?
  • EG: reicht Ess- und Wohnzimmer für 2 Eltern, 2 Kinder und ggf 1 Senioren?
  • DG: Elternschlafzimmer zu klein?
  • DG: kein Spitzboden geplant; ist 3,5 m Höhe störend?

Vielen Dank.
PS: Planung stammt von einem Architekten und soll kostengünstig sein. Bauantrag wurde gestellt, kann aber ggf noch geändert werden.

Name:

  • Gerhard
  1. "mmmh"

    Zitat:
    ------
    --->"PS: Planung stammt von einem Architekten und soll kostengünstig sein. Bauantrag wurde gestellt, kann aber ggf noch geändert werden."<---
    ist heute jeder der ein Malprogramm bedienen kann bereits Architekt? ... ich kann Ihnen eins versichern derjenige der dies verbockt hat weis höchstens wie man Architekt schreibt ... mehr "aber" auch ned (!) ... schöne einfeld decke mit 11.50*8.50 m oder soll´n die elffünfer auch noch tragend werden? ... mein Tip: "ab in die Tonne" da iss keine Linie drin und schad um die Zeit sowas zu komentieren (!)
    Grüsse

  2. Nachtrag

    Um Mißverständnisse vorzubeugen folgender Nachtrag:

    • Zeichnung wurde von mir erstellt
    • es sind noch keine tragenden Wände o.Ä. eingezeichnet
    • wir werden die endgültige innere Einteilung mit dem Archtitekten noch besprechen, danach kommt der Statiker dran u.s.w. Um diesen letzten Schliff auch richtig zu machen habe ich Ihren Input gesucht.

    Vielen Dank.
    Gerhard

  3. Grundriß?

    Hallo Gerhard,
    habe mir gerade Ihre Grundrisse angeschaut - wieder mal mit
    Arcon gemalt - so wie´s ausschaut haben Sie sich schon gedanklich ziemlich festgefahren. Lassen Sie doch mal Ihren Architekten ran oder soll er nur den Plan billig zeichnen.
    Mehr gibts nicht.
    Mit freundlichen Grüßen

  4. Lassen Sie

    den Architekten von der Leine, so etwas zeichnet keiner ohne ganz spezielle Vorgaben von Ihnen. Bewohnerzahl, benötigte Räume, Nutzungsgewohnheiten, das sollten die Eckwerte sein, dann bekommen Sie bestimmt etwas mit mehr 'Linie'. Nebenbei ist der 'letzte Schliff' das, was am längsten dauern sollte und darüber entscheidet, ob es günstig oder teuer wird. Die Statik völlig den architektonischen Wünschen nachzuordnen kann auch recht teuer werden.
    Gruß
    Volker Leue


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort