BAU.DE - hier sind Sie:

Dach

Pultdach hinten mit einer Schrägen Wand

Hallo Fachleute, ich habe da ein kleines Problem oder auch nur ein Denkfehler !
ich Plane ein Gartenhaus zu Bauen mit einem Pultdach, klingt einfach und doch habe ich Kopf AuA
Die Maße der Hütte sind Vorne 3,00 m, Links 3,91m, Hinten 3,13m, Rechts 3,00m, Vordere Wandhöhe 2,30m, Hinten 2,00m wie schon zu ersehen ist, ist das Grundstück leicht Schräg. Mein Gedanke ist nun, wenn Vorne 2,3 und Hinten 2,00 m sind, das dann das Dach in sich verdreht ist. mache ich es aber gerade dann habe ich vorne eine Schräge Ansicht oder es Hinten Schräg und das Wasser kann selten die Regenrinne hinauf fließen. Wie löse ich das Problem oder ist es nicht Tragisch ?
wie macht man sowas normalerweise ?

Das Dach hat ca. 6 grad, eine Breite von 4 m und linke Seite 5,9 und Rechts 4,8 m

Ich hoffe ich konnte es erklären wo ich das Problem sehe und Ihr könnt mir einen Tipp geben wie ich es Lösen kann
Danke

Gruß Torsten

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Torsten Sandmann
  1. Bastel dir ein 3D-Modell aus Pappe

    das hat den Architekten früher schon geholfen als Visualisierung für die Bauherren.

  2. Moin Uwe, Danke für die Info aber ...

    ... Moin Uwe, Danke für die Info aber was soll es bringen ?
    Das ein abfallendes Dach, einseitig gekürzt wird ist es logisch das diese Ecke höher ist wie die Seite die bis zum Ende läuft. Mein Problem ist ja, wie löse ich es fachlich, mir würde so nur der Gedanke kommen das Dach in sich etwas zu verformen. Bedeutet aber auch das das Regenwasser nicht mehr gleichmäßig abläuft sondern über eine Seite abläuft.

    Gruß Torsten

  3. Papier und Schere

    Einfach mal mit Papier 4 Wände aufmalen, ausschneiden und an den Kanten zusammenkleben, 300x230 vorne, 230x300x200rechts, 230x391x200 links, 313x200 hinten. Grundriss ist ein unregelmäßiges Viereck. Um das Dach mit einer gleichmäßigen Neigung zur Traufe hinzubekommen darf die hintere Wand keine einheitliche Höhe haben. Dann kann an die Traufe eine Rinne wobei natürlich der Ablauf an die tiefste Stelle muß. Das Wasser läuft dann aber parallel ab.

    Was für eine Dachdeckung ist den geplant? Hier ist sicher Well- oder Trapezblech am geeignetsten.

  4. Hallo und danke für Info, nun ...

    ... es auch verstehe. Als eindecken ist eine EPDM geplant, darunter OSBA, Sparren sind 6 x16
    Werde ich wohl mal umdenken müssen. Mir war so, optisches Auge das dies Dach in sich verdreht ist und so alles über eine Ecke abläuft. An Bleche habe ich aber als Lösung nicht gedacht gehabt., dachte eher das ich da was falsch denke bzw man solche Dächer anders löst. Danke

  5. Hallo, ich habe nun wie ...

    ... empfohlen gebastelt 5,9 m = 59 cm
    Optisch gesehen passt es , vorne Waage und hinten ist es auch in Waage 😱
    Wie Karsten aber es auch sagt dürfte die hintere Wand nicht eine Höhe haben, bin ja auch der Meinung. Wie berechnet man sowas, wie bekomme ich es hin das ich vorne die Ansich in Waage und auch von der Straße die Schräge in Waage ist?
    Ist denn kein Dachdecker da der einen Dummen das erklären kann

    Gruß Torsten

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  6. Viele Wege

    Man kann das mathematisch berechnen, dazu braucht man alle Maße und Winkel und das entsprechende Wissen über Geometrie. Dann kann man über Draufsicht, Winkel und Höhen die Schnitte berechnen mit den entsprechenden Schnittpunkten für das Dach. Einfacher sicherlich mit einem 3d Programm oder Z.B. Cores Draw oder als Freeware Inkscape. Man muss allerdings die Bedienung lernen. Stichwort Bemaßung, Hilfslinien. Beginn ist der genaue Grundriss mit allen Winkeln und Höhen, damit könneN dann die Schnitte projiziert werden. Auch möglich: Ein Modell aus Millimeterpapier, da kann viel abgelesen werden (mit je nach Maßstab entsprechender Genauigkeit).

    Oder am allereinfachsten: Statt nur Schiefe Wände zu bauen doch lieber ein Rechteck 3x3 als Grundriss, das gibt auch weniger Probleme bei der Inneneinrichtung. In die Lücke kann ja z.B. eine Regentonne.

  7. Sicherlich geht es auch einfach quadratisch, ...

    ... aber was möchte man. Wir wollen keine schmutz Ecke, Wassertonne brauchen wir nicht, wohnen an der Este und haben einen eigenen Brunnen mit Pumpe. Aber ich habe es nun mal berechnet, sofern ich es als Laie konnte, es ist ca. 1 grad unterschied zwischen dem Gefälle linke Wand zur rechten Wandseite, ca. 4 cm auf dem meter. Denke das wird nicht so dramatisch sein, zumal wir es uns offen lassen wollen ob wir das Dach bepflanzen. Also kommt der Ablauf links hinten hin und machen gleich eine Wanne und bepflanzen es im nächsten Jahr

    Danke


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort