BAU.DE - hier sind Sie:

Dach

Knallgeräusche im Dach

Hallo zusammen, hin und wieder nehme ich vorwiegend Nachts oder am frühen Morgen recht laute Knallgeräusche im Haus wahr, von denen ich meine, dass sie aus dem Dach kommen.

Das Haus ist Baujahr 1996. Es handelt sich um eine Standard Doppelhaushälfte. Man sagt ja immer, Holz arbeitet. Sind solche Geräusche normal? Kann das mit Temperaturschwankungen zu tun haben. Im Moment haben wir tags knapp 10 Grad, nachts geht es runter bis knapp unter null.

Es fällt mir schwer jemanden zur Begutachtung kommen zu lassen. Zu sehen ist ja nichts und die Geräusche kommen sehr unregelmäßig. Geschätzt ist es mir in den letzte. 2 Wochen Fünfmal aufgefallen.

Kann dazu jemand eine Einschätzung abgeben? Ist es vermutlich das Dach und wenn ja, ist das normal? Könnte die Ursache auch woanders liegen?

Vielen Dank und Gruß, Thorsten B.

  1. Blechteile?

    Holz arbeitet bei Feuchtigkeit, Auf Temperaturschwankungen reagieren eher Metallteile, z.b. Verkleidungen, Windrispenbänder oder Regenrinnen. Bei einem Blechdach z. B. knackt es gerne mal etwas.

  2. Aufsparren-Dämmsystem?

    Moin,

    bei einigen Aufsparren-Dämmsystemen, aber überwiegend bei einigen Systemdämmungen, die zwischen die Sparren gepresst werden, gibt es Probleme mit thermischen Längenänderungen.

    Welche Art der Wärmedämmung liegt bei Ihnen vor?

    Grüße
    Stefan Ibold

  3. Danke für die bisherigen Antworten. Details ...

    ... zum Dachaufbau kann ich gar nicht nennen. Wir haben das Haus vor 5 Jahren gekauft. In den Unterlagen steht etwas von einer atmungsaktiven Unterspannbahn auf Konterlattung.

    Das Dach ist ansonsten mit 160 mm Mineralwolle zwischen den Sparren gedämmt. Dazu Dampf-und Windsperre, 20 mm Lattung und Gipskarton.

    Vermutlich nicht sehr gehaltvolle Angaben.

    Die letzten Tage war nichts zu hören. Heute gegen 20 Uhr wieder ja. Temperatur 6 Grad. Tagsüber sehr sonnig bei 13 Grad.

    Können die Geräusche auch aus einer Wand kommen? Es klingt recht dumpf. Oder überträgt es sich dahin?

    Vielen Dank weiterhin...


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort