Dach

Terrassen Dämmung

Hallo, möchte gerne meine Dachterrasse mit darunter liegenden Wohnräumen dämmen. Leider stehen mir dafür insgesamt nur 5 cm Höhe zur Verfügung. Ein Dachsanieren rät mir von einer Dämmung in Ermagelung von Höhe ab. Die Aussage war Dämmung macht erst ab 10 cm Sinn. Hier meine Frage, stimmt das bzw. gibt es nicht Dämmplatten für Dachterrassen die in niedriger Höhe auch gute Dämmwerte bringen?
Gruß der

Name:

  • Thomas
  1. Was ist das denn für ein Quatsch?

    Wenn Sie 5 cm zur Verfügung haben und dass nur für die Dämmung, dann dämmen Sie.

    Ihre Angaben alerdings sind missverständlich. Haben Sie 5 cm an Aufbauhöhe insgesamt zur Verfügung, dann müsste ich fragen, was soll denn da noch an Dicke auf die Dämmung drauf oder haben Sie 5 cm an Dämmschichtdicke zur Verfügung?

    Der Sanierer erzählt Mist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz

  2. Grundfrage

    Wieso wollen Sie denn dämmen?

    Haben Sie Schimmelpilz an den Deckenrändern unterhalb der Dachterrasse, oder ist es nur der Glaube mit einer Dämmung unheimlich viel Energiekosten zu sparen, oder ist es weil sie aus der EnEVA Anhang 3 bei Belagssanierung eine Dämmpflicht ableiten?

    Wo messen Sie denn die 5 cm? Meinen Sie damit die Gesamtaufbauhöhe an der alten Türschwelle? Fotos wären toll. (Zollstock an die Schwelle halten - und klick!) und noch ein Übersichtsbild wo man auch die übrigen Anschlüsse und Ränder sieht.

  3. Es scheint nicht so wichtig zu sein!

    So wie oftmals fast immer Herr Tilgner, erhalten weder Sei noch ich eine Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz

  4. Hallo, vielen Dank für die Antworten. Die Situation ...

    ... Hallo, vielen Dank für die Antworten. Die Situation noch mal genauer betrachtet. Die Dachterrasse hat ca. 40 qm und ja innerhalb der Erneuerung der Fliesen hatte ich die Idee diese zu Dämmen. Ansonsten habe ich kein Schimmel oder feuchte Decke. Die Aufbauhöhe die ich insgesamt zur Verfügung habe ist 7 cm. (6 Zentimeter sind die jetzigen Fliesen nebst Mörtel)Wobei ich innerhalb der Sanierung auch die Ausgangstür zur Dachterrasse erneuern möchte. Die Tür könnte ich auch 2-3 Zentimeter höher einbauen oder?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung. Grüssle der Thomas

    p.s. Die Dachterrreasse ist übrigens Überdacht.

  5. Also

    einem ordentlichen Planer müssten Sie erstmal alle Fragen beantworten, die wir bereits gestellt haben und anschließend sollten Sie mal erklären, woraus die jetzige Decke und der Schichtenaufbau darüber überhaupt besteht...

    Ich kauf nicht gern die Katze im Sack...

  6. momentan habe ich eine 24cm Betondecke, ...

    ... darauf ist eine Lage Betrum ca. 0,5 cm, darauf eine Schicht 3 cm Mörtel + 3 cm Terrassenplatte. Grüssle derThomas

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  7. oben meinte ich Bitumenlage

     

  8. Glaub ich nicht !

    ...darunter liegt ein beheizter Raum? Stahlbetondecke bisher ohne Dämmung? Glaub ich nicht!

    Suchen Sie sich einen Fachmann vor Ort, der da erstmal eine Bestandsaufnahme macht und anschließend eine ordentliche Detailplanung, alles andere hat doch gar keinen Sinn.

    Sie haben zu wenig Ahnung, als dass man mit ein bisl Beratung im Internet auf eine fachgerechte und dauerhafte Lösung hoffen könnte.

  9. Hi, der Sanier war ebenfalls überrauscht und ...

    ... Hi, der Sanier war ebenfalls überrauscht und konnte es nicht glauben, das die Dachterrasse keine Dämmung aufweist. Wie Sie vielleicht auf dem einem Bild erkennen können, haben wir sogar ein ca. 10 cm tiefes Loch gebohrt...ohne das sich eine Dämmung zu erkennen gegeben hatte.

    Und eigentlich wollte ich auch keine Anleitung, wie ich die Dachterrasse sanieren soll, sondern eine Empfehlung ob +-5 cm
    Dämmung für darunterliegende beheitze Räume(in diesem Fall ein Wohnzimmer)effizient sind.

    Grüssle der Thomas

  10. Schade das keiner mehr Antwortet! Eine ...

    ... Schade das keiner mehr Antwortet!

    Eine Empfehlung oder Meinung ob +-5 cm Dämmung auf meiner Dachterrasse effizient sind, Heizkosten sparen und das große Wohnzimmer darunter molliger wird, habe ich leider nicht erhalten.

    Gruß der Thomas

  11. Na liebster Thomas, ......

    datt simmpp aba jezz überhaupp nett, was Sie da gerade behaupten.

    Ich hatte schon unmittelbar sofort geschrieben;

    Wenn Sie 5 cm zur Verfügung haben und dass nur für die Dämmung, dann dämmen Sie.

    Ihre Angaben alerdings sind missverständlich. Haben Sie 5 cm an Aufbauhöhe insgesamt zur Verfügung, dann müsste ich fragen, was soll denn da noch an Dicke auf die Dämmung drauf oder haben Sie 5 cm an Dämmschichtdicke zur Verfügung?

    Der Sanierer erzählt Mist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz

    Ein bisschen dämmen ist immer besser, als gar nicht dämmen.

    Ist doch und klingt doch logisch, oder?

    Insofern ist Ihre Eingangsfrage zielführend und ausreichend hinreichend beantwortet worden.

    Zur Erinnerung, hier nachfolgend noch einmal Ihre Eingangsfrage:

    Hallo, möchte gerne meine Dachterrasse mit darunter liegenden Wohnräumen dämmen. Leider stehen mir dafür insgesamt nur 5 cm Höhe zur Verfügung. Ein Dachsanieren rät mir von einer Dämmung in Ermagelung von Höhe ab. Die Aussage war Dämmung macht erst ab 10 cm Sinn. Hier meine Frage, stimmt das bzw. gibt es nicht Dämmplatten für Dachterrassen die in niedriger Höhe auch gute Dämmwerte bringen?
    Gruß der



    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz

  12. Natürlich bringt das was !

    entspricht zwar nicht der EnEVA, aber bringen wird's schon deutlich was !


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort