BAU.DE - hier sind Sie:

Dach

vorgehensweise bei dem Innenausbau?

ich habe da mal wieder eine Frage, die ich nach langem stöbern hier im Forum bekommen habe und keine rechte Lösung gefunden habe.
in meinem neubau sind die elektro und sanitärgeschichten soweit fortgeschritten das der putz und estrich kommen kann. ich wollte eigentlich vorm putzen, das dach dämmen und die dampfsperre mit dem rigips anbringen.... ist die vorgehensweise jetzt richtig oder sollte man erst putzen dann dämmen mit folie und rigips?
ich würde mich über ein paar antworten freuen...
danke euch im voraus.

Name:

  • christof
  1. idealerweise

    sollten sie ihr Mauerwerk im Bereich der Abklebung Dampfsperre abspachteln, um Die Mauerwerksfugen zu schliessen und einen homogenen Wandanschluss zu ermöglichen.Dann Zwischensparrendämmung einbringen und Folie mit allen Anschlüssen fachgerecht erstellen. Dann Wandputz verrichten. Dann Drempel bauen und Heizkörper montieren. Dann Estrich verlegen.Danach(2 Wochen warten) GK montieren. So halten sie die Baufeuchte von Dämmung und Dachstuhl fern und beaufschlagen den Gips nur soviel wie gerade nötig.
    Gruss Christian

    Name:

    • Herr Chr-503-Sto
  2. Reihenfolge Innenausbau

    Ist schon so richtig, erst Dachdämmung mit Dampfsperre und Gipskarton, dann der Innenputz.
    Dampfsperre an den Giebelwänden ca. 20 cm überstehen lassen und sauber einputzen.
    Luftdichter Abschluss!

  3. danke für die Antworten

    haben mir sehr geholfen, dann wollen wir mal hoffen das es glatt geht und luftdicht wird.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort