Außenwände und Fassaden

Imprägnierung für Klinkerfassade?

Hallo,
ich habe letztes Jahr ein Haus (Bj. 1981) mit beige-farbener Klinkerfassade (evtl. Kalksandstein?) gekauft. Das Haus ist massiv gebaut und zwischen der tragenden Wand und der Klinkerwand befindet sich eine Schüttdämmung.
Nun habe ich davon gehört, daß auch Klinkerfassaden von Zeit zu Zeit neu imprägniert werden müssen.
Stimmt das? Wenn ja, wie oft und mit was wird imprägniert?
Worauf sollte man achten und wer führt solche Arbeiten aus?

Name:

  • Tobias Schwarz
  1. Wenn die Oberfläche abplatzen soll

    dann müssen Sie nur imprägnieren und ein paar Jahre warten. Das geht fast automatisch.

  2. Der einzige Verblender, welcher mir auf der schnelle ...

    Der einzige Verblender, welcher mir auf der schnelle einfällt, welchen ich imprägnieren würde, wäre ein KSvb. Diesen, der Verschmutzung wegen.
    Eine Verblendung welche imprägniert werden muss, ist eh erst einmal in Frage zu stellen. Das Resultat hat Herbert ja schon beschrieben.

  3. Zuerst

    würd ich einmal feststellen was das für ein Stein ist.
    Hört sich eher nach nem Keramik-Klinker an als KS.
    Und dann kann man evtl. über hydrophobieren nachdenken.
    Gruss

    Name:

    • Joern Doekel
  4. Zuletzt

    Kermik ist kein Garant. Grobe Klinker platzen besser als KS.

  5. Das wollte

    ich damit nicht sagen.
    Ad 1, es muß sich jemand ansehen.
    Ad 2, die Keramischen Klinker sind nicht "grob", vielmehr ist, je geringer saugfähig das Steinmaterial wird, das Problem von "abreißenden" Fugen vom Stein umso größer.
    Ebenso bei werkseitig hydrophobierten Steinen.
    Ad 3, man kann die Fugendurchlässigkeit leicht vor Ort messen und dann wird entschieden was getan wird.
    Außerdem ist auch ausschlagggebend was für eine Dämmung verbaut wurde.
    Weswegen sollten die Steine abplatzen nur weil die FAssade hydrophobiert wird?
    Gruss

    Name:

    • Joern Doekel
  6. Fachleute für Klinkervorsatzschale?

    Hallo,
    welche Firmen bzw. Fachleute spricht man denn zum Thema Klinkervorsatzschale bzw. eventuelle Imprägnierung einer solchen an?
    Sind da Maler und Lackierer die richtigen oder wer sonst?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort