Außenwände und Fassaden

Schrauben als Kältebrücken

Hallo, in der Welt stand vor einigen Tagen ein Artikel über Außendämmung. Die raten von der Verschraubung von Dämmplatten ab, weil diese Schrauben letztlich Kältebrücken sind. Habe ich bis jetzt noch nirgends gehört. Aber letztlich ist es nicht ganz unlogisch.
Was ist davon zu halten?

Name:

  • Andreas Daniels
  1. ...

    ... früher war das so, dass die Nägel in diesen Dübeln nur leicht kunststoffummantelt waren (in der Regel waren es Schlagdübel). Diese Metallstifte führten ja durch die Dämmung hindurch und verbanden so Mauerwerk und "äußere Umgebung". Es lagen also Wärmebrücken vor. An manchen Häusern, die jahrelang nicht gestrichen wurden, sieht man heute die Abzeichnungen.
    Seit über 20 Jhren gibt es verbesserte Dübelköpfe, die über dem Metallstift mehrer Luftebenen haben und so gut isoliert sind.
    Seit kurzem (ca. 4 Jahre) gibt es Dübel, die man im Dämmstoff versenkt. Über dem Dübel befindet sich dann eine ca. 1 cm stehende Luftschicht und ca. 2 cm Dämmstoff. Diese Dübel kann man als Wärmebrücken vernachlässigen.

  2. ...

  3. Oh, oh!

    Die angeblichen Kältebrücken machten sich als helle Flecke auf der verschimmelten Dämmfassade bemerkbar. Aha, da fließt Wärme von innen raus in die Fassade, mutmaßten die 'Experten'.
    Daß aber die im Vergleich massiveren Dübel unter der dünnen Putzschwarte der WDVSA mehr Solarärme einspeichern konnten und dadurch nicht so auskühlten in der Nacht und deswegen weniger Kondensat aufsoffen und deswegen darüber weniger verschimmelten (Fachjargon 'Leopardenfell-Effekt'), nein, da kam kein 'Experte' drauf.
    Und sohaben wir noch modernere Dübel und die Dämmfassaden vergammeln gleichmäßig, wenn das Gift (Algizide, Fungizide) nach Ablauf der Gewährleistungsfrist rausgewaschen ist.
    Arbeitsplätze über alles!
    Auf dem Link die Details zum Dämmwahn: http://www.konrad-fischer-info.de

  4. ...

    Ja, ja die solaren Gewinne ... wir landen im Reich der Märchen und Sagen.
    Ich frage mich natürlich, warum diese Dübel auf einer Infrarotaufnahme morgens noch so gut zu erkennen sind.
    Solare Energiegewinne vom Vortag?
    Nun, eine Nordseite zum Beispiel dürfte im Winter wohl kaum solare Energiegewinne aufweisen. Auch hier erkennt man diese älteren Dübel auf den Aufnahmen. Ihre Begründung?

  5. Ich messe täglich meine Nordwand der ungeheizten Garage

    36,5 er Ziegel, weiß verputzt. Außen 3 Grad, früh um 7 (dunkel) deutlich über 0. Ihre Begründung?
    Messen Sie mal selber, dann kommen vielleicht auch Sie auf den Schwindel, der hier läuft und so viele Jünger findet. http://www.konrad-fischer-info.de

  6. Außenluft minus 3 Grad natürlich,

  7. witz komm raus ..

    den gleichen effekt habe ich meiner garage auch.
    holzbau, ungedämmt, ungeheizt ... :-p

  8. Messung gestern 23:00, Himmel bewölkt:

    Außenluft +1 °C, Himmel -7 °C, Garagenwand Nord +7 °C. http://www.konrad-fischer-info.de

  9. Polts Garaasche?

    Spontan fällt mir ein: so ein Thermometer hatte ich auch mal. 36,5 cm Ziegel für eine Garage löst Assoziationen zu Gerhard Polts "Garaasche" aus. Ist vielleicht die Espressomaschine nicht ausgeschaltet?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort