BAU.DE - hier sind Sie:

Nutzung alternativer Energieformen

Luft-Wasser-Wärmepumpe Innen- oder Außenaufstellung

Hallo, durch die zahlreichen Angebote sind wir jetzt maximal verwirrt. Kann uns jemand sagen, welche Installation der Luft-Wasser-Wärmepumpe sinnvoll ist. Innenaufstellung oder Außenaufstellung? Welcher Hersteller sollte genommen werden. Bei unserem Baukörper würden wir ca. 328 qm mit Fußbodenheizung beheizen.
Über eine Antwort würden wir uns freuen.

Name:

  • Sabine Nöpel
  1. Ob, und welche...

    ... sagt Eure Heizlastberechnung. Man kann bei der Größe mit einer 10kW-Anlage hinkommen, das kann aber auch eine 17kW-Anlage werden (und größer). Meine Glaskugel ist grad leider defekt ;-)

    Na ja und in der Größenordnung, das ist schon ein Brummer, den würd ich mir nicht ins Haus stellen wollen

  2. Welche Luftwärmepumpenart?

    Hallo Forum,

    bei Luftwärmepumpen gibt es grundsätzlich drei verschiedene Varianten:

    1. Innenaufstellung: Die Innenaufstellung hat den Vorteil, dass ein kompaktes Gerät im Heizraum steht. Der Nachteil dieser Variante liegt darin, dass man sich im Winter sehr kalte Luft ins Haus holt (z.B. -5°C) und diese sehr kalte Luft noch kälter nach draussen geblassen (bei -7°C mit ca. -12...-15°C). Das bedeutet, dass man die Luftkanäle sehr gut isolieren muss. Zusätzlich stömt durch die Kanäle eine ziemlich große Luftmenge, abhängig von der Wärmepuempen-Leistung, ca. 2.000 - 4.000 m³/h oder 0,5-1,0 m³ pro Sekunde. Die Folge ist, dass wegen der Geräusche große Kanäle oder Rohre installiert werden müssen. Je nach Aufstellung wird über einen Lichtschacht ausgeblasen, auch im Lichtschacht entstehen Geräusche. Bei innenaufgestellten Wärmepumpen dürfen die Geräauschemissionen nicht unterschätzt werden! Ein weiterer Nachteil ist, dass die Geräte durch normale Türe passen müssen und deshalb der Verdampfer i.d.R. ein kleinere Fläche hat, als beispielsweise Split-Luft-Geräte. Durch den kleineren Verdampfer ist die Effizienz dieser Wärmepumpen-Art i.d.R. am niedrigsten.

    2. Aussenaufstellung: Bei der Aussenaufstellung steht die komplette Wärmepumpe aussen. Der Vorteil ist die kompakte Ausführung der Wärmepumpe, man muss durch keine Türe kommen, so dass die Wärmeauscher bei dieser Variante größer sind, als bei innenaufgestellten Wärmepumpen. Der Nachteil liegt darin, dass in der Wärmepumpe Heizungswasser ist, das bei einem Ausfall im Winter einfrieren kann und zu einem Defekt der Anlage führen kann. Verwendet man einen sog. Zwischenkreis mit Frostschutzmittel, sinkt die Effizienz, weil eine weitere Umwälzpumpe und ein weiterer Wärmetauscher benötigt wird. Ein weiterer Nachteil liegt bei den Geräuschen, weil der Verdichter auch im Freien steht. Diese Bauart muss wg. der Verdichter-Geräausche sehr gut geräuschgedämmt sein.

    3. Split-Luft-Wärmepumpen: Split-Luftwärmepumpen vereinen i.d.R. die Vorteile der beiden vorangegangenen Varianten:

    • Die Wärmepumpe inkl. Umwälzpumpen steht im Gebäude.
    • Es ist aussen kein Heizungswasser, dass einfrieren kann.
    • Der Verdampfer im freien kann mit großen Wärmetauscherflächen und großen Ventilatoren gebaut werden, so dass man bei dieser Variante i.d.R. die niedrigsten Geräuschemissionen hat. Ein Nachteil kann eine erforderliche Dichtigskeitsprüfung wg. der Kältemittelmenge sein.

    Allgemein: Wichtig wäre noch, dass die Luftwärmepumpe eine leistungsgeregelte Wärmepumpe ist, weil bei Luftwärmepumpen die Leistung von der Lufttemperatur abhängig ist. Bei sog. 1-stufigen Wärmepumpen hat man im Sommer die größte Leistung und im Winter die geringste Leistung. Die Leistungsregelung gleicht diesen Unterschied aus.

    Unser Favorit ist die leistungsgeregelte Luftwärmepumpe, bei der der E-Heizstab nur in Notsituationen erforderlich ist und die Wämepumpe das Haus alleine beheizen kann.

    Sollten Sie weiteres Interesse haben, dann können sich sich gerne auf u.g. Internet-Seiten informieren.... oder sich Wärmepumpen-Anlagen bei unserer Winter-Wärmepumpen-Rundfahrt anschauen.

    Vile Grüße

    Oliver Nick

    Name:

    • Herr Oliv-080-Nic

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort