Muskelhypothek - Muskelkredit, Muskelbeleihung, Muskelhypothese, Muskelverpfändung, Muskelbelastung

Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit

Tower Bridge London England: Eine bekannte zweistöckige Stahl- und Stahlbeton-Hängebrücke, die über den Fluss Themse führt. <br> (c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0
Tower Bridge London England: Eine bekannte zweistöckige Stahl- und Stahlbeton-Hängebrücke, die über den Fluss Themse führt.
(c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0

Kurz erklärt: Muskelhypothek

Eine Muskelhypothek ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für eine Hypothek, bei der der Kreditnehmer seinen Körper als Sicherheit einsetzt. Diese Art der Hypothek wurde in der Vergangenheit manchmal von Arbeitern aufgenommen, die dringend Geld benötigten, aber keine anderen Sicherheiten vorweisen konnten.

Weitere Erklärungen von "Muskelhypothek" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Yahoo! Yandex

Synonyme für "Muskelhypothek": Muskelkredit, Muskelbeleihung, Muskelhypothese, Muskelverpfändung, Muskelbelastung