Geräusch - Laut, Klang, Schall, Ton, Geräuschpegel

Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit

Christus der Erloser-Statue Rio de Janeiro Brasilien: Eine 30 Meter hohe Statue auf einem Berg über Rio de Janeiro, die Christus darstellt. (c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0
Christus der Erloser-Statue Rio de Janeiro Brasilien: Eine 30 Meter hohe Statue auf einem Berg über Rio de Janeiro, die Christus darstellt. (c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0

Kurz erklärt, Synonyme und Bedeutungsunterschiede: Geräusch

Geräusche sind Schallwellen, die vom Gehör wahrgenommen werden können. Sie manifestieren sich in Form von Tönen oder Klängen und variieren in Lautstärke, Tonhöhe, Frequenz und Charakter. Geräusche können durch verschiedene Quellen erzeugt werden und reichen von natürlichen Klängen bis hin zu menschenerzeugten Geräuschen.

Synonyme für "Geräusch": Laut, Klang, Schall, Ton, Geräuschpegel

Bedeutungsunterschiede:

  • Geräusch ist eine akustische Schwingung, die vom Gehör wahrgenommen wird.
  • Laut ist ein Synonym für Geräusch und beschreibt einen Schall von hoher Intensität.
  • Klang bezieht sich auf die Qualität oder den Charakter eines Geräusches.
  • Schall ist die Übertragung von Schwingungen durch ein Medium wie Luft oder Wasser.
  • Ein Ton ist eine spezifische Frequenz oder Schwingung eines Geräusches.
  • Der Geräuschpegel ist die Intensität oder Lautstärke eines Geräusches, gemessen in Dezibel (dB).

Weitere Erklärungen, Synonyme und Bedeutungsunterschiede von "Geräusch" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex

Zur Verbesserung unseres Angebots (z.B. Video-Einbindung, Google-BAU-Suche) werden Cookies nur nach Ihrer Zustimmung genutzt - Datenschutz | Impressum

ZUSTIMMEN