Viessmann: Solarkollektoren auf dem Vormarsch

Solarkollektoren auf dem Vormarsch: Wärmekomfort ohne Umweltbelastung

Der Markt für Sonnenkollektoren erlebt einen Boom. 1995 wurden nach Angaben des Deutschen Fachverbands Solarenergie (DFS), Freiburg, in Deutschland Solaranlagen mit einer Kollektorfläche von knapp 300.000 Quadratmetern installiert. Nach Berechnungen des DFS überschritt die Summe der bislang in Deutschland installierten Kollektorflächen in 1994 die 1-Millionen-Quadratmeter-Grenze. Damit entlaste die "geerntete" Sonnenenergie die Umwelt um etwa 100 000 Tonnen CO2 pro Jahr.

Die Brauchwassererwärmung ist die interessanteste Form der Sonnenenergienutzung. Richtig ausgelegte Kollektoranlagen mit darauf abgestimmten Systemkomponenten können bis zu 60 Prozent Öl oder Gas zur Brauchwassererwärmung ersetzen. In den Sommermonaten Mai bis August kann die Sonnenenergie die Warmwasserbereitung nahezu voll übernehmen.

Entscheidend für hohe Wirtschaftlichkeit, lange Lebensdauer und sicheren Betrieb einer Sonnenkollektoranlage ist - neben einer fachmännischen Auslegung und Montage - die Qualität der Produkte. Auf eine langjährige Erfahrung im Bereich von Solar-Systemen können die Viessmann Werke zurückblicken.

Der Flachkollektor CalorSol überzeugt durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Der DuoSol ist ein Vakuum-Röhrenkollektor in sogenannter Heatpipe-Bauweise. Er wartet mit einer um 10 Prozent höheren Leistung als Flachkollektoren auf. Sogar um etwa 25 Prozent besser ist das Leistungsvermögen des Vakuum-Röhrenkollektors TubuSol. Da sich seine Röhren einzeln optimal zur Sonne ausrichten lassen, kann er problemlos auch auf Flachdächern oder an Fassaden angebracht werden. Selbst aus diffusem Tageslicht, wie in den Wintermonaten, holen die beiden Vakuum-Röhrenkollektoren noch genügend Energie.

Abgestimmt auf die Kollektoren bietet das Viessmann Solarprogramm auch alle anderen, für einen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb notwendigen Systemkomponenten wie Warmwasserspeicher, Regelung, Pumpstation und Montagezubehör. Konsequent dem Umweltgedanken folgend hat der Hersteller beispielsweise eine Transportverpackung für die Pumpstation entwickelt, die gleichzeitig als Wärmedämmung eingesetzt wird. Alle für die Sonnenkollektoren verwendeten Werkstoffe sind übrigens vollständig recycelbar.

Der Markt für Sonnenkollektoren erlebt in Deutschland mit einer jährlichen Wachstumsrate von 40 Prozent seit 1986 einen wahren Boom: Weit über eine Million Quadratmeter Kollektorfläche sind bereits installiert. Damit wird die Umwelt pro Jahr um etwa 1 00.000 Tonnen Kohlendioxid entlastet. Außerdem lassen sich jährlich bis zu 60 Prozent Öl oder Gas für die Trinkwassererwärmung einsparen. Voraussetzung für lange Lebensdauer und sicheren Betrieb von Sonnenkollektoren ist eine hochwertige Systemtechnik. Hierfür bieten die Viessmann Werke (A1lendorf) ein abgestuftes Produktprogramm für jeden Bedarf und jeden Geldbeutel.