BAU.DE - hier sind Sie:


Viessmann: Kollektoren sparen Öl und Gas und schonen die Umwelt

Kollektoren sparen Öl und Gas und schonen die Umwelt

Broschüre zur Nutzung der Sonnenenergie

GP. Bis zu 60 Prozent Öl oder Gas jährlich lassen sich bei der Brauchwassererwärmung durch Solarkollektoren einsparen - selbst in unserem mitteleuropäischen Klima. In den Sommermonaten Mai bis August kann die Sonnenenergie die Erwärmung von Brauchwasser nahezu ganz übernehmen. Auch bei minus 10 Grad Celsius und Sonnenschein gewinnen Sonnenkollektoren noch Wärme. Sogar bei bewölktem Himmel sind in der Atmosphäre meist noch genügend Sonnenstrahlen vorhanden, um das Wasser wenigstens vorzuwärmen. Solarkollektoren sparen Energie und schonen so die Umwelt. Für die Nutzung der Sonnenenergie gibt es Fördermittel vom Bund sowie in fast allen Bundesländern und vielen Kommunen. Dies sind einige Fakten und Tips, die der Heiztechnik-Hersteller Viessmann in der Broschüre "Höchste Zeit, mal aufs Dach zu steigen" zusammengestellt hat. Viele praktische Fragen werden beantwortet: Wie funktioniert ein Sonnenkollektor? Was leisten die unterschiedlichen Systeme? Welche baulichen Voraussetzungen sind notwendig? Wo bekommt man Informationen über die Fördermittel? Die kostenlose Broschüre ist beim Heizungsfachmann oder direkt bei den Viessmann Werken GmbH & Co, 35107 Allendorf (Eder), Telefon: 06452/703035, Telefax: 06452/702899, erhältlich.