Roto: Feuerhemmende Bodentreppe

Praktisch, stabil und sicher

Feuerhemmende Bodentreppe

Was kann nicht alles auf dem Dachboden verstaut werden. Die großen Reisekoffer, die sperrige Skiausrüstung oder die ausrangierten Möbel - alles Dinge, die zeitweise nicht gebraucht werden und an anderen Orten im Haus unnötig viel Platz wegnehmen würden. Um einen Dachboden auf bequeme Weise nutzen zu können, muß jedoch die Frage der Treppenverbindung zur Wohnung optimal gelöst sein. Bewährt haben sich hier spezielle Bodentreppen.

Preiswert in der Anschaffung, bieten sie eine komfortable Aufstiegmöglichkeit zum Dachboden. Und dies, ohne wertvollen Wohnraum in Anspruch zu nehmen. Daß dabei Sicherheitsaspekte eine zentrale Rolle spielen müssen, versteht sich von selbst. Die Bodentreppe FW 30 von Roto weist im Vergleich zu konventionellen Bodentreppen ein Sicherheitsdetail mehr auf. Dank einer Feuerschutzplatte auf dem formaldehydfreien Lukendeckel hält sie Bränden eine halbe Stunde lang stand. Im Ernstfall kann somit das Übergreifen der Flammen auf das Dachgeschoß und über dieses in andere Gebäudeteile verzögert werden. Ein Vorteil bei der Brandbekämpfung, denn gerade bei Feuer kommt es bekanntlich auf jede Minute an.

Aber auch im alltäglichen Gebrauch zeichnet sich die FW 30 durch nützliche Komfort- und Sicherheitsmerkmale aus. Ein Antirutschprofil auf den breiten Stufen aus Kiefernholz gewährleistet einen sicheren Stand auf der Bodentreppe. Die Bedienung ist denkbar einfach: Der Lukendeckel wird geöffnet, die Treppe ausgezogen bzw. ausgeklappt. Eine Federkonstruktion macht dies ohne Kraftaufwand möglich. Wird die Bodentreppe nicht gebraucht, verschwindet sie beinahe unsichtbar in der Decke. Schließlich wird beim Einbau des fertigmontierten Elementes der Treppendeckel harmonisch eingepaßt, die Gestaltung des Raumes bleibt so ungestört.

Neben den acht sofort lieferbaren Standardgrößen, sind auch Maßanfertigungen möglich. Die Lieferzeit dafür beträgt lediglich fünf Tage ab Werk. Zweiteilige Sonderanfertigungen stellen durch diese flexible Produktionsweise ebensowenig ein Problem dar.