Rapido: 3x3=9 Jahre Rapido Komfort Garantie

3x3= 9 Jahre

Rapido Komfort Garantie

Drei mal drei gleich 9 Jahre Rapido-Komfort Garantie

Die Rapido Wärmetechnik GmbH betritt absolutes Neuland: Ab sofort gewähren wir unseren Kunden eine in der Branche einmalige Garantie. Die neue "Rapido-Komfort Garantie" erstreckt sich auf insgesamt 9 Jahre - vorausgesetzt, das Produkt wurde regelmäßig gewartet.
Bislang galt für unsere Kunden eine einjährige Garantie auf Werk- und Materialfehler am gesamten Produkt. Für Gußteile und Speicher betrug die Garantiezeit bis jetzt zwei Jahre. Jetzt verängern wir unter bestimmten Voraussetzungen die Garantie für sämtliche Werk- und Materialfehler auf volle drei Jahre.

Regelmäßige Wartung

Geschäftsführer Werner Dingel: "Dazu muß unser Produkt von einem Installateur oder Heizungsbauer installiert worden sein, der in der Handwerksrolle eingetragen ist oder dem Fachverband BHKS angehört." Darüber hinaus muß der Kunde von einem solchen Betrieb eine regelmäßige jährliche Wartung durchführen und dokumentieren lassen.

Doch damit nicht genug: Unter den gleichen Voraussetzungen erstreckt sich die Garantie im vierten bis sechsten Jahr nach dem Kauf noch auf sämtliche Gußteile und Speicherbehälter. Und falls zwischen dem siebten und neunten Jahr ein Defekt an Gußteilen oder Speichern auftritt, erhält der Kunde sogar die Austauschteile erheblich günstiger (nach einer Staffelpreisliste).

Jedem Rapido-Produkt liegt seit dem 01.04.98 (ab Produktionsnummer 1998-091-0001) ein Inspektionsheft bei, das die Wartung erläutert und den turnusmäßigen Austausch von Verschleißteilen vorschreibt.

Selbstbewußtsein

Weshalb diese weitreichende Garantie? Für Werner Dingel ist sie Ausdruck des Selbstbewußtseins, mit dem sein mehr als 100 Jahre altes Unternehmen an den Markt geht: "Wir halten unsere eigene Leistung und die unserer Lieferanten für so gut, dass wir unseren Kunden dieses Garantie-Versprechen machen können." Außerdem hat Rapido die ISO 9000-Prüfung erneut mit hervorragenden Ergebnis bestanden.

Inspektion?

Viele Menschen meinen, ihre Heizanlage müßte genauso lange halten wie der Dachziegel auf dem Haus. "Daß dies nicht stimmen könne, zeige ein einfacher Vergleich - denn so Rapido-Geschäfsführer Werner Dingel weiter: "Wenn jemand mit seinem Auto 100.000 Kilometer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer zurücklegt, erreicht der Wagen eine Betriebszeit von 2.000 Stunden. Ein Heizkessel läuft in nur einem Jahr fast genauso lange, nämlich 1.800 Stunden - also sollte man ihn ähnlich gut behandeln."