BAU.DE - hier sind Sie:


mb-Programme: Neu: Architektur im Internet mit ArCon online

Neu: Architektur im Internet mit ArCon online

Die neue Art der Präsentation im World Wide Web für Architekten, Makler und Bauträger

ArCon online ist eine neue Produktreihe, die es ermöglicht, mit ArCon erzeugte Objekte oder Projekte mit Hilfe des O2C-Players im Internet zu präsentieren. ArCon online basiert auf der aktuellen ArCon +4.1 Version.

Für alle, die ihre mit ArCon erstellen Grundrisse, Planungen oder Produkte im Internet präsentieren wollen, bietet ArCon online jetzt die Möglichkeit, dieses auf einfache Weise umzusetzen. ArCon online speichert die Planungen als O2C-Objekt ab. Dabei handelt es sich um ein sehr kompaktes und hochkomprimiertes Datenformat - die Grundvoraussetzung für einen optimalen Internetauftritt. Das entworfene Gebäude wird mit all seinen Eigenschaften, wie z. B. Einrichtung, Texturen usw., abgespeichert und kann in allen Details im Internet dargestellt werden.

Die O2C-Objekte werden durch den O2C-Player im Internet präsentiert. Der Player ist Bestandteil von ArCon online und unterstützt als internetfähiges Plugin den Microsoft Internet Expl. und den Netscape Browser (jeweils ab Version 4.0). Darüber hinaus kann der Player auch in Standard-Office-Programme und in Multimedia-Applikationen eingebettet werden. O2C ist die ideale 3D-Präsentationsplattform.

ArCon online beinhaltet die Version ArCon + 4.1 mit neuer Internet-Funktionalität, sowie die jetzt integrierten Zusatzmodule 3DS Importfilter, O2C-Player mit einem Jahr WEB-Lizenz und eLines.

ArCon Online Leistungsumfang:

  • ArCon +4.1 mit zusätzlicher Internet-Funktionalität:
    ArCon-Objekte im O2C Format speichern

Für die Internetpräsentation können alle vorhandenen ArCon-Objekte (*.aco) direkt im O2C Format gespeichert werden. Alle Informationen (Materialeigenschaften, Texturierung,

Animationen) werden ebenfalls exportiert. Projektdaten, z.B. ein ganzes Wohnhaus, können ebenfalls direkt im O2C Format gespeichert und so im Internet direkt genutzt werden.

  • O2C-Player: Der Player für die Präsentation von dreidimensionalen, frei beweglichen Objekten
  • Mit dem O2C-Player werden 3D-Objekte fotorealistisch und kinematisch dargestellt. Diese Darstellung ist sowohl innerhalb des Internets als auch innerhalb von Standard-Office-Applikationen bzw. von individuellen Softwareumgebungen möglich.
  • Ein Jahr O2C-WEB-Lizenz
  • Die kommerzielle Nutzung des O2C-Players ist lizenzpflichtig. In ArCon online ist die Lizenzgebühr der Kategorie A (bis 1.000 Klicks pro Monat) für ein Jahr enthalten. Die Lizenzgebühr unterteilt sich je nach der Frequentierung der WEB-Site in die Kategorien A bis D.
  • 3DS-Importfilter
  • Alle Objekte, die z.B. in 3D-Studio erstellt worden sind und als 3DS-Datei vorliegen, können mit diesem Importfilter eingelesen werden. ArCon unterstützt auch das Abspeichern dieser Objekte in das ArCon-Objektformat. Sie werden dann in die Objektstruktur von ArCon integriert und automatisch vom ArCon-Expl. verwaltet.
  • eLines für die Zusammenstellung und Bearbeitung von Architektur- und Konstruktionsplänen
  • eLines ist ein 2D-Zeichenprogramm mit einer vielfältigen Funktionalität zum Erzeugen und Bearbeiten von Linien und Flächen. Es besteht die Möglichkeit eines direkten Imports aus ArCon mit Hilfe der in ArCon vorhandenen eLines-Schaltfläche.

Weitere Informationen:

    mb Software AG
    Hermannstraße 1
    31785 Hameln

    Tel: 0 51 51 / 900 - 100
    Fax: 0 51 51 / 900 - 200
    email: arcon@mb-software.de
    http://www.mb-software.de