BAU.DE - hier sind Sie:


Bayerwald Fenster + Türen: Bayerwald Unternehmensgeschichte

Neukirchen vorm Wald bei Passau

Bayerwald Unternehmensgeschichte

Bayerwald – seit mehr als 75 Jahren Fenster und Türen aus gutem Haus

Handwerkliche Spitzenqualität, innovative Technik und perfekte Optik werden im Hause Bayerwald seit jeher großgeschrieben. 1920 im niederbayerischen Tittling als kleine Schreinerei gegründet, steuert der Fenster- und Türenhersteller Bayerwald seit über 75 Jahren auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs und zählt mittlerweile zu den führenden Anbietern der Branche. Nicht zuletzt deshalb, weil Bayerwald nach wie vor auf den Produktionsstandort Deutschland setzt.

Aus einem kleinen Familienbetrieb entwickelte sich ein modernes, expandierendes Unternehmen, das seine Produktpalette nach und nach erweiterte. Bayerwald – seit drei Generationen im Besitz der Familie Altenbuchinger – ist ISO-9001-zertifiziert und beschäftigt heute 400 Mitarbeiter.

Seit 1994 setzt das mittelständische Unternehmen, das zuvor ausschließlich Fenster und Haustüren aus Massivholz herstellte, auf ein zweites Standbein – den Werkstoff Kunststoff.

Angespornt von dem großen Erfolg, den das Unternehmen mit Kunststofffenstern verbuchte, fertigt der Hersteller seit 1996 auch Sicherheitshaustüren in Kunststoff.

Als einer der ersten Hersteller erfüllte das Unternehmen die strengen RAL-Qualitätskriterien des Rosenheimer Instituts für Fenstertechnik.

1999 startete Bayerwald mit der Fertigung von Holz-/Alufenstern. Noch dieses Jahr wird die Produktpalette um die Aluminiumhaustür und die Variante Holz-/Alu erweitert werden.

Mit der Produktinnovation und Markteinführung des völlig verdeckt liegenden Sicherheits-Tresorbandes für Fenster und der 17fach-Verriegelung für Haustüren kommt der niederbayrische Fenster- und Türenhersteller dem zunehmenden Wunsch seiner Kunden nach geprüfter Sicherheit verstärkt nach.

    Die Bayerwald-Produktpalette
    • maßgefertigte Holzfenster (in Fichte, Meranti, Eiche, Oregon und Lärche)
    • Holz-/Alu-Fenster (seit 1999)
    • Kunststofffenster (seit 1994)
    • Fensterläden (in Fichte, Meranti, Oregon, Lärche und Aluminium)
    • Massivholz-Haustüren (in Fichte, Meranti, Eiche, Oregon und Lärche)
    • Kunststoff-Haustüren (seit 1997)
    • Alle Fenster und Haustüren ab sofort mit serienmäßiger Sicherheitsausstattung

Weitere Informationen: