Sanitär, Bad, Dusche, WC

wasserqualität

lt. nachricht vom haus und grund soll nicht nur warmwasser, sondern auch bei kaltwasser die wasserqualität jährlich gepfüft werden.
wo, wie, wer prüft das ? der wasserlieferant garantiert ja bis hausanschluss die qualität.
und wenn nicht, was ist das konsequenz ?

  1. Tja, so ist das mit Zeitungsartikeln

    Manchmal steht dort irgendwas drin mit "soll" oder "sollte" und es fehlt jeglicher Verweise auf die zugrunde liegenden Rechtsvorschriften. Welche Qualitätsmerkmale sollen denn da geprüft werden? Wasserhärte? Verschmutzungen? Legionellen? und sonst noch?

    Sind Sie als Fragesteller Mieter oder Vermieter?

  2. Haus und Grund vertritt Eigentümer

    Als sind Sie Vermieter und haben einen Verwalter. Der kennt ihr Warm- und Kaltwassersystem, kennt Leitungen mit stagnierendem Wasser und haftet für sein Tun. Er kennt auch die Vorschriften der Versorger. Dem müssen Sie die Hinweise von H+G geben und Handlungsvollmacht erteilen. Dann sind Sie von Konsequenzen befreit.

    Name:

    • Klaus Kirschner

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort