Sanitär, Bad, Dusche, WC

Lebenserwartung Jung-Hebeanlage?

Wir bewohnen ein Einfamilienhaus BJ 1975, gekauft 1998. In diesem Haus ist eine Jung-Hebeanlage verbaut, über die die gesamten Abwässer abgeleitet werden. Es handelt sich - laienhaft ausgedrückt - um einen runden Metall-Bottich (ca. 54 cm x 52 cm), an dem eine richtig große Pumpe aus Metall ansetzt. Diese Pumpe ist so alt wie das Haus und wurde zumindest so lange, wie wir das Haus haben, nie gewartet. Sie funktioniert bislang einwandfrei, jedoch bestehen bei uns latent Befürchtungen über die weitere Prognose der Technik. Eine Nachfrage bei der Firma Jung ergab, dass für diese Pumpen keine Wartungen / Inspektionen mehr durchgeführt werden. In den 10 Nachbarhäusern wurden die gleichen Pumpen verbaut und meines Wissens laufen alle noch. Meine Fragen:

  1. Wie lang ist die Lebenserwartung einer solchen Pumpe erfahrungsgemäß?
  2. Da der Aufstellplatz vom Vorbesitzer durch eine Sauna verbaut wurde: Lässt sich an den bestehenden Bottich eine neue Pumpe anschließen?

Das anliegende Foto ist nicht sehr aussagekräftig, gibt aber vielleicht einen Eindruck.

Vielen Dank für ein paar Infos.

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • bukowski3008
  1. Das Ding kann jeden Tag kaputt gehen

    Sie sollten für diesen Tag einen Plan haben und Vorsorge treffen sonst ist alles Schei..! Wenn möglich eine Trennung der Abwässer in einen Ablauf ohne Hebeanlage (EGA, OGA) und ansonsten eine Doppelpumpe die auch feste Körper oder z.B. Waschlappen verkraftet. Und künftig einen Bypass für ein Pumpenprovisorium vorsehen. Derzeit ist es nach Ihrer Beschreibung so, dass Sie bei einem Defekt alles in Eimern raustragen müssen.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  2. Wie groß ist das Risiko?

    Hallo, vielen Dank für die Antwort. Dass bei einer alten Hebeanlage das Risiko eines Ausfalls da ist, ist mir bewußt, deshalb frage ich hier ja auch nach. Es geht mir um eine Einschätzung: Gibt es Erfahrungswerte, wie lange derartige Anlagen halten können? Wenn z.B. jemand die Erfahrung gemacht hat, dass diese Art von Pumpen fast unkaputtbar sind und locker 50-60 Jahre oder mehr halten können, wäre das ein Hinweis. Das Gleiche gilt natürlich auch für gegenteilige Einschätzungen.

    Vielen Dank!!!

  3. Ihre Neugier und Ihr Sicherheitsbedürfnis sind nachvollziehbar

    aber wenn nicht mal die Firma Jung selbst dazu eine Aussage trifft, was erwarten Sie denn dann von allen anderen?

    Das ist ungeführ so wie wenn Sie die technische Lebensdauer eines Golf II erfragen. Da werden Ihnen viele Leute sagen, dass ihr Golf II längst auf dem Schrottplatz gelandet ist und dann wird es einige Golfer geben, deren Nostalgie-Stück noch immer fährt...

  4. Neue Anlage mit 2 Pumpen und Warnsensorik

    Ersetzen Sie den alten Bestand doch am besten mit einer neuwertigen Lösung! Wenn nicht komplett auf eine Hebeanlage verzichtet werden kann, wählen Sie am besten eine redundante Anlage mit zwei Pumpen. So etwas gibt es mittlerweile auch vorkonfiguriert und einbaufertig einschließlich akustischer Warneinrichtung.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort