Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc.

Kabelkanäle für die Außenmontage

Hallo,

nach einem Sturmschaden wurde unsere Klingel (nicht am Haus sondern ca 10m weit entfernt am Tor) neu gemaacht (Versicherungsleistung). Auch die Verkableung wurde neu gemacht, da ein Teil "Überland" war und gerissen ist. Nun wurde das Kabel unter die Erde gelegt. Ich habe die Rinne geworfen, alles andere hat der Elektriker übernommen und wird von der Versicherung gezahlt. Leider hat der Elektriker einfache Kabelkanäle (diese hier https://images-na.ss...2B8-xNL._SL1000_.jpg ) genommen und auf der Hauswand (Holzfassade) verschraubt. Im Bereich des Sockels, der nicht mit der Fassade fluchtet, ist der Kanal sogar einfach gerade rübergezogen und dann ein paar Zentimeter ins Erdreich gesteckt.

Das sieht erstmal nicht schön aus (und war auch nicht so abgesprochen).

Die wichtigste Frage:
Sind dieses Kanäle eigentlich für die Außenmontage zugelassen (UV-beständig, Stauwasser, etc.?).

Der Elektriker rechnet mit der Versicherung direkt ab. Kann man dies entwas hinauszögern?

Vielen Dank

Name:

  • Martin
  1. Viel wichtiger ist die Frage

    War die "Überlndleitung" höherwertiger als das was sie jetzt bekommen haben? Oder sollten Sie eigentlich einen Wertausgleich an die Versicherung zahlen?
    Wie sah denn die Kabellösung vorher aus? Ehrlich!

  2. Schutz des Kabels

    Es geht um den Schutz des Kabels über und unter Erdniveau gegen mechanische Beanspruchung. Auch wenn es nur ein Schwachstromkabel ist, so ist die dargestellte Lösung nur eine "Heimwerkerlösung" und unpassend und unschön, aber nicht zu beanstanden. Das Firmenschild des Elektrikers wäre die Krönung.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  3. Ob diese Kabelkanäle für Außen geeignet ...

    ... sind kann ich dir nicht sagen. Ich kann dir allerdings sagen das wir an der Ostseite des Hauses für den Außenfühler der Heizung ein Starres Installationsrohr haben welches auch nach 16 Jahren immer noch keinen Schaden aufweist. Weder über noch unter der Erde.

    Ich musste vor ein paar Jahren dort eine neue Regenwasserleitung verlegen und dabei musste dieses Rohr auch mehrmals weggezogen und gebogen werden und das hat ihm nichts ausgemacht.

    Somit könnte ich mir gut vorstellen das es dem Kabelkanal auch nichts ausmacht.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort