BAU.DE - hier sind Sie:

Rund um den Garten

Hochterasse ohne Schotter pflastern?

Hallo zusammen, wir haben hinter unserem Haus ein Anbau gebaut und haben den Aushub (25qm x 1,60 Meter hoch) mit Pflanzsteinen befestigt. Das sind ca. 200 Pflanzsteine, 7 Reihen hoch je Reihe nach innen versetzt. Der "Hügel" ist da jetzt seit über einem Jahr und als wir die Pflanzsteine reihenweise gelegt und mit Schotter hinterfüllt haben, haben wir immer mit einem Stampfer verdichtet. Die Fläche oben haben wir mit so einem ca. 80kg + Wasserfüllung Rolldings geplättet und mit einem kleinen Stampfer gestampft. Jetzt haben wir noch ca. 10cm Platz nach oben bis zur Oberkante der letzten Pflanzsteinreihe. Da soll 5cm Splitt (0-5?) und 5cm Waschbetonplatten rein.

Nun hören wir aber immer mehr, dass man unbedingt darunter noch 10-15cm Schotter haben muss. Sollen wir wirklich wieder 15cm Erde raus, neu verdichten... 15cm Schotter rein, neu verdichten?
Oder kann es auch nur mit der Lehm/Erde und 5cm Schotter klappen?

Wie sind Eure Erfahrungen?
Danke!

Name:

  • Konstanze
  1. Wird halt schwieriger bei der Verlegung

    und der Schotter soll als kapillarbrechende Schicht und zur besseren Verteilung von über die Fugen eindringendes Niederschlagswassers eingebaut werden. Ob dafür auch 4-5 cm Schotter reichen?

    Versuch macht kluch ;-)


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort