BAU.DE - hier sind Sie:

Architekt / Architektur

Guten Tag, ich habe eine Frage zu ...

... Guten Tag,

ich habe eine Frage zu Abstandsflächen bei einem Anbau an eine bestehende Doppelhaushälfte (siehe Foto)
Um diese Frage zu klären habe ich bei der LBK (Lokalbaukommission der Stadt München) einen Vorbescheid eingereicht und auch genehmigt bekommen. Darin wird mir ein Anbau genehmigt bis zu einer Gebäudetiefe von 16m. Bezüglich der Abstandsflächen wird auf das geltende Recht lt. Art 6 der BayBoA hingewiesen. So, jetzt kommt das Problem. Weder der Sachbearbeiter bei der LBK noch mein Architekt können eine verbindliche Aussage machen was die BayBo dazu sagt. Die Bebauung mit Doppelhäusern/Reihenhäusern ist wohl Grauzone im Gesetz und die Verantwortung der Interpretation des zuständigen Sachbearbeiters auferlegt. Jeder windet sich, wie man sieht selbst im amtlichen Vorbescheid will man sich nicht festlegen. Ich kann doch nicht, um eine konkrete Antwort zu bekommen, einen endgültigen Bauplan einreichen obwohl ich noch nicht weiß ob sich das für mich dann, abhängig von der Genehmigung, überhaupt lohnt.

Die Sachlage:
Anbau an eine bestehende Doppelhaushälfte. Bestehendes Gebäude 12m x 11m
Geplanter Anbau 4m x 8m im EGA Abstand zum Nachbarn H = 3m
Geplanter Anbau 4m x 5m im OGA Abstand zum Nachbarn H = 6m d.h. ich halte die volle/ganze H in jedem Geschoß als Abstand zum Nachbarn ein. (siehe Schnitte A-B und C-D im Foto)

Weiß von Ihnen Jemand Rat. Ich wäre wirklich sehr erleichtert wenn es nicht so kompliziert wäre wie es für mich als Laien aus sieht.

Vielen Dank schon einmal für Ihre Hilfe.

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Johann Gräbel

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort